Sylt 2012

Moin Moin ;)

Jetzt wird geflittert :)

Nach einer aufregenden und wunderschönen Hochzeit mit unseren mit der Familie und unseren Freunden machten wir uns 3 Tage später auf nach SYLT, die größte norfriesische Insel vor der Nordseeküste Schleswig Holstein und Dänemark,  wo uns viel Sonne erwartete. :)

Das erste Mal mit dem Autozug unterwegs, wir genossen die herrliche Aussicht und die Natur bei herrlichen Sonnenschein.

Die meiste Zeit verbrachten wir einfach nur mit unseren beiden Fellkindern in der Sonne. Wir gingen spazieren, sahen uns auf der Insel um, planschten im Wasser umher, verwöhnten unseren Gaumen mit leckeren Köstlichkeiten und freuten uns einfach, dass wir hier waren.

Einen Tag nutzten wir um eine Kutterfahrt mit Seetierfang zu machen ( alle gefangenen Tiere, wurden am Ende der Fahrt zurück in die Nordsee gelassen, außer die eine Auster). Während der Fahrt machten wir auch einen Ausflug zu den Seehundbänken. Es war ein toller Anblick, nur ein hübscher Schweinswal ließ sich leider nicht blicken…

Unser Seemann hatte so einige lustige Sprüche auf Lager :D und konnte uns so einiges über die Meereswelt erzählen. Dieser Ausflug ist wirklich zu empfehlen!

 

Natürlich durfte auch ein Ausflug zur berühmten Sansibar nicht fehlen. Hier war es allerdings propevoll und für uns blieb nur ein Plätzchen auf den Stufen, wo wir bei 30°C ein leckeres Eis aßen. Sooo toll, wie man immer hört ist es hier nun aber auch nicht. Es ist halt eine Lokalität in den Dünen. Ein normales Gebäude aus Holz, mit Fenstern, und Türen ;) wo man was essen und trinken kann und sich anscheinend ab und an mal ein Promi sehen lässt. Wir sahen keinen. ;)

Dann erfreuten wir uns lieber wieder an den tollen Ausblicken aufs Wasser, dennoch ließ sich bis zum Verlassen der Insel kein Schweinswal sehen.. :(

Abends verbrachten wir unsere Zeit das ein oder andere Mal an der Promenade von Westerland. Es war gerade “Sailing Week” und so gab es einiges zu sehen. Nette musikalische Unterhaltung und wunderbare Sonnenuntergänge :)

Am vorletzten Tag ließen wir uns denn vom Inselzirkus verzaubern, in dem es nur Akrobaten gab und KEINE Tiere. Es war super und wir haben viel gelacht. Danach gab es ein leckeres Zirkus-Essen :)

Es war ein total schöner Kurzurlaub, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und das tolle Wetter zu genießen. Zumal wir ja auch unsere Hunde mitnhemen konnten, die ihre Freiheit hier sehr genossen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s