Oberstdorf – Da wollte ich schon immer mal hin!

Nein, das ist kein Witz!

In unserem „Kinderzimmer“ stand eine Pappfigur in Lebensgröße – Martin Schmitt – Deutscher Skispringer. Wir trugen Basecaps von Milka und Warsteiner mit den „Unterschriften“ von Martin Schmitt und Sven Hannawald, im Fernseher lief zur Saison kaum was anderes als Skispringen und wir wollten unbedingt mal nach Oberstdorf…. Ja, meine Schwester und ich waren total Skisprung-begeistert, sehr zur Freude von Papa Björn. 😉

Fast wäre der große Traum in Erfüllung gegangen. Ich war 12, meine Schwester 9 und wir waren auf dem Weg nach Oberstdorf. Startschuss für die Vierschanzentournee. Doch dann machten uns ewig langer Stau und richtig schlechtes Wetter alles zu nichte… Wir mussten umdrehen, die Adler flogen ohne uns und wir haben uns mal wieder die Nase am Fernseher plattgedrückt…

Knapp 16 Jahre später habe ich einen wunderschönen Tag in Oberstdorf verbracht. Ein wirklich niedliches Städtchen umgeben von Bergen und es gibt so viel zu sehen. Alle sind so herzlich, das Essen köstlich und die Aussichten gigantisch.

Oberstdorf

Oberstdorft ist tatsächlich sehenswert! Ich war allerdings aus einem ganz bestimmten Grund hier.

Ich war in der Erdinger Arena – Skisprung Arena, Teil der Vierschanzentournee. Aber ich konnte mir nicht nur die Arena von den Zuschauerrängen aus ansehen, nein ich bin auch in dem Lift der Skispringer nach oben zu den Schanzen gefahren. Es war irgendwie ein ganz besonderes Gefühl und ich war fast ein bisschen traurig, dass meine Schwester und Papa Björn nicht da waren, aber ich habe mich meeeega gefreut, dass mein Mann mir diesen Kindheitstraum erfüllt hat! (Bevor jemand fragt: Nein, er muss sich unser Schlafzimmer heute nicht mehr mit Martin Schmitt teilen :-D)  Unsere Helden Martin Schmitt, Sven Hannawald, Jens Weißflog und Janne Ahonen schmücken dort die „Wall of Fame“ in der Arena und plötzlich ist mir nach so vielen Jahren wieder so viel eingefallen, was ich fast vergessen hatte.

Nur eines hat (neben den Skispringern von früher) gefehlt – der Schnee. Leider war es auch ein bisschen bedeckt am Himmel, aber es war trocken und ich war HIER – in Oberstdorf! YEAH!!!!

Es hat sich so toll angefühlt und auch ohne Schnnee und ohne Publikum, konnte ich mir vorstellen, wie es sein muss, wenn die Arena lebendig wird. Tja, ihr könnt es euch denken… Jetzt würde ich gerne noch einmal im Winter zurückkommen und die Adler fliegen sehen! 🙂

OBERSTDORF

OBERSTDORF

Wir sind da!!!

Wir sind da!!!

Rechts der Eingang der Erdinger Arena.

Rechts der Eingang der Erdinger Arena.

DSC_0310

Skisprungschanzen Oberstdorf

DSC_0320

DSC_0331

Aussicht aus mittlerer Höhe

DSC_0354

DSC_0336

Aussicht von ganz oben

DSC_0329

Oberer Teil einer Schanze

DSC_0335

Startluke mit sogenanntem Zitterbalken

Aussicht

Was für eine Aussicht von ganz oben!

Ich schau mich mal nach einem Foto von früher um. Villeicht lass ich euch dran Teil haben 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s