Ich will so bleiben,wie ich bin!

Immer wieder lese und höre ich Geschichten davon, dass Frauen entweder blöd angeschaut oder angesprochen werden,weil sie “ nicht sportlich,schön und sexy genug sind“ oder sie fühlen sich selbst in ihrer Haut nicht wohl… Die etwas breitere Hüfte, der breitere Hintern, die ein oder andere Speckfalte am Bäuchlein mehr, oder auch insgesamt ein paar Kilo mehr als vorher. Dann gibt es da auch noch diese Streifen am Bauch und/oder Oberschenkel – Schwangerschaftsstreifen! Manche Frauen haben viele,andere hatten Glück. Immer wieder liest man diese Promiberichte „Wow nur 8 Wochen nach Geburt sieht XY wieder aus als wäre nie etwas gewesen-Traumkörper!“ Ist ja schön für XY, aber manchmal frage ich mich dann: Wie kann das sein und wer celebriert denn unsere Körper, die mindestens genau so viel geleistet haben, der ein oder andere vielleicht sogar ein bisschen mehr… Bei uns „normalen“ Frauen macht niemand so einen „Aufstand“. Vielleicht schaffen wir es nicht ganz so schnell zu unserer alten Figur zurück,ja,vielleicht brauchen wir dafür ein gutes Jahr,so wars bei mir. Vielleicht wird es auch nie wieder die Figur von vorher.

10847443_776535759096694_3550488815954843799_o.jpg

Gegen Schwangerschaftsstreifen kann man wenig machen… Ich habe während meiner ganzen Schwangerschaft keine gehabt,aber nachdem ich 3 Monate liegen musste und ich nach der Geburt ganz doll Wasser in den Beinen hatte, (Wenn ich jetzt auch noch an mein Krankenhausoutfit denke, welches ich nach der Geburt anhatte,muss ich Tränen lachen. Wirklich optisch ein Totalschaden,aber es war praktisch und bequem und ich habe gestrahlt. Ich sah aus wie ein pinker  Elefant,aber ein schöner und vor allem sehr glücklicher Elefant!!) machten ein paar Streifen an den Oberschenkeln auch vor mir nicht halt. Das macht mir aber nichts aus, ich sehe sie ehrlich gesagt gar nicht . Wenn ich in den Spiegel sehe, dann sehe ich eine junge Frau, die ganz zufrieden ist ,auch mit ein paar Gramm Fett am Bauch und diesen paar kleinen Streifen,die sie eigentlich gar nicht sieht. Denn viel mehr sieht sie, was dieser Körper geleistet hat, dass er innerhalb von 9 Monaten ein wunderschönes Menschlein (das schönste Menschlein auf der Welt 😉 ) heranwachsen lassen hat, es geschützt und ernährt hat. Und jetzt bin ich das, was ich sein wollte – MAMA! ! Ein wunderschönes erfüllendes Gefühl!!! Mein Kind findet mich wunderschön, mein Mann findet mich wunderschön, meine Freunde und Familie finden mich schön und vor allem finde ich mich selber schön, so wie ich bin und so will ich auch bleiben! Denn ich habe etwas dafür getan!!
Also liebe Frauen, auch wenn ihr nicht in einer Zeitung, auf einer Internetseite, oder im TV auftaucht, ihr seid wunderschön, seid zufrieden und ich hoffe, dass eure Lieben euch feiern und vor allem ihr selbst celebriert, was euer Körper geleistet hat!! Stellvertretend für all diese Frauen, die genau das gleiche, oder noch mehr leisten, wie jede Promifrau auch (die kochen nämlich auch nur mit Wasser ), schreibe ich diesen Post!

Ich jedenfalls will so bleiben wie ich bin!
Danke für eure Aufmerksamkeit!

E9854CA7-5036-4165-A7B0-219FA4F00E43

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s